Dysphagie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 173.6 KB

Diagnostik und Therapie von Dysphagien in Neurologie, Geriatrie und freier Praxis

 

Referent:                                            Norbert Niers (Klinischer Logopäde, Lehrlogopäde, Bobaththerapeut)

Fortbildungspunkte:                           20

Seminargebühr:                                 € 310,-

Datum:                                               03.03.2023 – 04.03.2023

Uhrzeit:                                               Freitag 10:00 – 19:30 Uhr

Samstag 08:30 – 18:30 Uhr

 

     Auf Basis normaler - funktioneller Anatomie und Physiologie veranschaulichen Videobeispiele sowie Selbsterfahrungen die verschiedenen Symptome und Pathomechanismen gestörter Schluckabläufe. Screeningverfahren, der klinische Untersuchungsgang (KSU) sowie die Voraussetzungen und therapeutische  Möglichkeiten zur Behandlung von Dysphagien werden aufgezeigt. Verschiedene Griffe und Techniken aus Diagnostik und Therapie werden praktisch untereinander erprobt. Dabei geht es insbesondere um ein individuelles, störungsspezifisches Vorgehen.

Einflussfaktoren (Tonus, Sensorik, Haltung etc.) sowie unterschiedliche therapeutische Ansätze (restituierende, kompensatorische und adaptierende Methoden) in Abhängigkeit von verschiedenen Therapiebereichen (Intensivstation, Frühreha, Geriatrie / Presbyphagie, freie Praxis) werden thematisiert. Indikation und Interpretation bildgebender Verfahren (Radiologie oder Videoendoskopie / FEES) werden in Beispielen ebenso angesprochen wie die therapeutischen Möglichkeiten und Grenzen ohne diese Verfahren. Weitere Bereiche sind Indikationen zur Sondenernährung, das Vorgehen beim oralen Kostaufbau mit dem therapeutischen Essen und Trinken, Schluckstimulationen, Ernährungsmanagement sowie die Behandlung von Schluckstörungen bei tracheotomierten Patienten. Schließlich werden auch Schnittstellenprobleme zwischen Therapeut – Patient – Pflege – Arzt und Angehhörigen und rechtliche Aspekte diskutiert.

 

Inhalte / Themen:

·      funktionelle Anatomie und Schluckphasen, Ätiologie

·      gestörte Biomechanik: Kompensation – Dekompensation - Pathomechanismen

·      klinische Schluckuntersuchung (KSU)

·      Retention, Penetration, Aspiration

·      mit dem Essen beginnen – Kostaufbau – Diätetik - IDDSI

·      Haltungshintergrund - Positionierung

·      kausale, kompensatorische und adaptierende Therapieverfahren

·      Videofalldarstellungen zur Symptomatik und Therapie

·      praktische Erprobung der Kontrollgriffe sowie von Schlucktechniken

·      Dysphagien in Geriatrie, Frührehabilitation und Ambulanz

·      bildgebende Diagnostik – Videoendoskopie & Radiologie

·      therapeutisches Trachealkanülenmanagement / Dekanülierung

SEMIFOBI

 

Seminar- und Fortbildungszentrum Rheine

 

Hovesaatstr. 6

48432 Rheine

 

Tel.        05971  9975430

 

Fax.       05971  9461620

 

 

 

Bürozeiten:

 

Täglich:  09.00 - 12.00 Uhr

 

 

Außerhalb der Bürozeiten sind wir per Mail erreichbar!

info@semifobi.de

 

 

 

 

 

 

Semifobi Rheine

Besuchen Sie uns auch auf Facebook  

# Semifobi Rheine

 

oder auf Instagram

#semifobi  #seminare_in_rheine  #fortbildungen_rheie  #stimme_seminare_in_rheine

 

 

 Die Seminare finden vorwiegend in den Räumlichkeiten des

TAT-Themenparks statt!

 

TaT-Themenpark

Hovesaatstr. 6

Haus H

48432 Rheine

 

https://tat-themenpark.de/erreichbarkeit-lage/

 

 

 

Übernachtungsmöglich-keiten sind auf dem Seminargelände vorhanden!   

 

Tel. 05971 - 9900

https://tat-themenpark.de/tat-hotel/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kooperationspartner: