Osteo `o´ Voice – Atmung, Stimme, Osteopathie

 

Das Beste aus beiden Welten: Eine komplementäre Verbindung aus Stimmtherapie & Osteopathie

 

Modul 1: Brustbein-Zwerchfell-Wirbelsäule-Hals

 

 

Referentin:  Svea Harre,     staatl. gepr. Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin, Bachelor of Science,

Komplementäre Methoden in Atem und Körpertherapeutischen Verfahren (AKV)

 

Datum:                                  08.09.2023 – 10.09.2023  Modul 1

                                               Freitag:         10:00 – 17:15 Uhr

                                               Samstag:       09:00 – 17:00 Uhr

                                               Sonntag:        09:00 – 16:15 Uhr

 

Seminargebühr:                      € 369,-

Fortbildungspunke:                 25

 

 

Osteo ‘o‘ Voice - Atmung, Stimme, Osteopathie

Modul 1: Brustbein-Zwerchfell-Wirbelsäule-Hals

 

In diesem Seminar wird ihnen eine methodische Anleitung aus der Komplementärtherapie zur Regulation von Dysfunktionen in Bezug auf die Atmung als Interventionsmaßnahme mit indirekter Auswirkung auf Halsfaszien u. Wirbelgelenksblockierungen vorgestellt und praktisch angewendet.

 

Mit einfachen manuellen Verfahren aus der Osteopathie u. Craniosacraltherapie und bei gleichzeitiger Ausführung der Sprech- und Singstimme wird dem Patienten eine körper- und prozessorientierte Stimmtherapie für ein multifaktorielles Stimmsystem angeboten.

Gezielte Atemimpulse führen im Zusammenhang mit der Wirbelsäule und über Wechselwirkungen mit der Kehlkopfposition zu Veränderungen im Atemrhythmus, Atemfrequenz und Atemvolumen und können zur Behandlung von restriktiven und obstruktiven Atemwegserkrankungen u.a. optimal genutzt werden.

 

 

 

Lernergebnisse und Kompetenzen

 

Die Teilnehmenden

 

  • erstellen eine somatische Anamnese und führen eine differenzierte Stimmdiagnostik nach evaluierten und standardisierten Verfahren in Kleingruppenarbeit durch
  • lernen den Zusammenhang einer physiologischen Kopfhaltung mit Auswirkungen auf die Kehlkopf-Zungenbeinaufhängung
  • verfügen über Kenntnisse der Mobilisierungs- und Regenerationstechniken
  • können manuelle Verfahren zur Atem- und Stimmtherapie anwenden und kombinieren
  • erlernen manuelle Verfahren zur Behandlung zur Verringerung von Enge-, Druck- oder Globusgefühl im Halsbereich, unter u.a.:

         - „Buttertechnik“ (Brustwirbelsäule)

         -  Atemfächer“ (Thoraxapertur)

          -„Rebound“ (5.- 12.Rippe)

  •  erkennen Fehlpositionen der Halswirbelsäule und unphysiologische Kopfhaltung
  • erfahren Methoden zur Zwerchfellaktivierung („5 Zwerchenflüge“) für eine vertiefte Atmung & bessere Sauerstoffversorgung

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass der Kurs Sie nicht befähigt, osteopathisch zu arbeiten. Der Einsatz osteopathischer, körperorientierter Harmonisierungstechniken in der Stimmarbeit ist möglich.

 

 

 

 

 

 

SEMIFOBI

 

Seminar- und Fortbildungszentrum Rheine

 

Hovesaatstr. 6

48432 Rheine

 

Tel.        05971  9975430

 

Fax.       05971  9461620

 

 

 

Bürozeiten:

 

Täglich:  09.00 - 12.00 Uhr

 

 

Außerhalb der Bürozeiten sind wir per Mail erreichbar!

info@semifobi.de

 

 

 

 

 

 

Semifobi Rheine

Besuchen Sie uns auch auf Facebook  

# Semifobi Rheine

 

oder auf Instagram

#semifobi  #seminare_in_rheine  #fortbildungen_rheie  #stimme_seminare_in_rheine

 

 

 Die Seminare finden vorwiegend in den Räumlichkeiten des

TAT-Themenparks statt!

 

TaT-Themenpark

Hovesaatstr. 6

Haus H

48432 Rheine

 

https://tat-themenpark.de/erreichbarkeit-lage/

 

 

 

Übernachtungsmöglich-keiten sind auf dem Seminargelände vorhanden!   

 

Tel. 05971 - 9900

https://tat-themenpark.de/tat-hotel/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kooperationspartner: