Seminar buchen

 

 

 

Cranio-Sacral-Therapie  Teil I - II

 

 

 

(Behandlung des Schädels, des Nervensystems und der umliegenden Strukturen)

 

 

 

 

 

Referent:                                           Reinhard Wolf    Physiotherapeut, Osteopath, Kinderosteopath,     Kinderbobath und Manualtherapeut       

 

Datum:                                              28.04.2023 – 30.04.2023   Teil I

 

                                                           26.10.2023 – 28.10.2023   Teil II

 

täglich 09.00 – 18.00 Uhr

 

Seminargebühr:                               € 1298,-

 

Fortbildungspunkte:                        60

 

Unterrichtseinheiten:                      60

 

 

 

Die craniosakrale Therapie bildet ein wichtiges Bindeglied zwischen energetischen und manuellen Techniken. Der Therapeut arbeitet sowohl auf der körperlichen Ebene als auch im emotionalen Ausgleichsfeld des Patienten.

 

Die craniosacrale Therapie hat sich in den letzten Jahren zu Recht einen festen Platz in der naturheilkundlich orientierten Praxis erobert. Feinste Bewegungen des Schädels und des Liquors werden palpiert und Störungen beseitigt.

 

 

 

Nur wenige Therapieformen sind so umfassend wie die craniosacrale Therapie.

 

So erkennt der Therapeut die umfassenden wichtigen Zusammenhänge des Schädels, des Zahnapparates und des Kiefergelenkes. So beinhaltet die

 

Ausbildung in der Craniosakralen Therapie auch die Therapie von Schädel-asymmetrien (KISS/KIDD) sowie die Therapie der Cranio Mandibulären Dysfunktion.

 

 

 

Die Behandlung wirkt nicht nur auf der Körperebene entspannend und ausgleichend. Im Verlauf von einer oder mehreren Behandlungen gibt es zunehmend Momente, in denen Körper, Seele und Geist nicht mehr getrennt, sondern als Einheit wahrgenommen werden. Es scheint, als ob im nicht-strukturellen Behandlungsbereich vor allem ein übergeordnetes Selbstheilungsprinzip arbeitet.

 

Vielleicht ist es gerade die sanfte, nicht-eingreifende und nicht-manipulative Art der Cranio-Sacral-Therapie, welche das natürliche Streben der Natur nach Heilung und der Ganzheit nicht behindert, sondern bis auf Zellebene unterstützt.

 

 

 

 

 

Inhalte:

 

Kurs 1 (Grundlagen)  30 UE

 

 

 

Historik/Hypothesen

 

Situierung/Indikationen

 

Anatomie/Osteologie/Arthrologie:

 

- Einführung/ Geschichte

 

- Erklärung der einzelnen Schädelknochen mit Suturen (Neurocranium)

 

- Suturenmobilisation

 

- Sakrum

 

- Cranium

 

- Atlas

 

- Liquor- Cerebro-Spinalis

 

+ Einteilung/Zirkulation/Physiologie

 

- Erklärung SSB (Synchondrosis-Spheno-Basilaris)

 

- Palpation: PRMà Liquorauswurf

 

                  Suturen

 

                  Atlas  

 

- Weichteiltechniken à OAA-Bereich

 

 

 

 

 

Kurs 2 (DysfunktionenàSchädelasymmetrien)  30 UE

 

Neugeborene:

 

·       Normale Entwicklung

 

·       Nahrung

 

·       Allgemeine Pathologien (Kinderkrankheiten)

 

·       Spezifische Pathologien (osteopathisch)

 

+ SSB-Läsionen à Flexions-, Extensions-, Torsions-, LateralRotations 

 

   Dysfunktion, LateralStrain, VertikalStrain, Kompressionsdysfunktion

 

-        Befund

 

·       Anamnese

 

·       Inspektion

 

·       Palpation

 

·       Kranial

 

·       Viszeral

 

-        Diaphragmen

 

-        Variationen der Atlasmobilisation

 

-        CV-4

 

-        Speziell (Saug-, Schluckstörungen,)

 

 

 

 

 

 

Termin geplant für 2024!

 

 

 

Kurs 3 (Kiefer, Augen, Faszien)  30 UE

 

Anatomie:

 

- Erklärung der einzelnen Schädelknochen mit Suturen (Viszerokranium)

 

  àBehandlung bei Kieferproblemen

 

- Erklärung der einzelnen Schädelknochen, die die Orbita bilden

 

- Augenteste/Befundung

 

  àBehandlung bei Augenproblemen

 

Faszien:

 

- Membranteste, -techniken (Ear-Pull, Falx-Behandlung)

 

- Faszienbehandlung im Schädelbereich àOhrzug, Frontalzug, Occipitalzug,  

 

  Parietalzug 

 

- Faszienbehandlung im Gesichts- und Halsbereich

 

- Stillpoint

 

- 10 Steps-Untersuchung nach Sutherland

 

 

 

 

 

 

 

Bei jedem Kurs mitzubringen:

 

Bequeme Kleidung, eigenes großes Handtuch, Einmalhandschuhe 

 

 

 

Kenntnisse der Schädelanatomie sind von Vorteil

 

 

 

 

 

Seminarleitung:

 

Reinhard Wolf,

 

Physiotherapeut, Osteopath, Kinderosteopath, Kinderbobath- und Manualtherapeut

 

 

 

Methoden:

 

Der Referent arbeitet mit interaktiven Methoden: Präsentation, Moderation, Gruppenarbeit, Vortrag

 

 

 

 

 

 

SEMIFOBI

 

Seminar- und Fortbildungszentrum Rheine

 

Hovesaatstr. 6

48432 Rheine

 

Tel.        05971  9975430

 

Fax.       05971  9461620

 

 

 

Bürozeiten:

Mo/Di/Do    09.00 - 12.00 Uhr

 

 

Außerhalb der Bürozeiten sind wir per Mail erreichbar!

info@semifobi.de

 

 

 

 

 

 

Semifobi Rheine

Besuchen Sie uns auch auf Facebook  

# Semifobi Rheine

 

oder auf Instagram

#semifobi  #seminare_in_rheine  #fortbildungen_rheie  #stimme_seminare_in_rheine

 

 

 Die Seminare finden vorwiegend in den Räumlichkeiten des

TAT-Themenparks statt!

 

TaT-Themenpark

Hovesaatstr. 6

Haus H

48432 Rheine

 

https://tat-themenpark.de/erreichbarkeit-lage/

 

 

 

Übernachtungsmöglich-keiten sind auf dem Seminargelände vorhanden!   

 

Tel. 05971 - 9900

https://tat-themenpark.de/tat-hotel/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kooperationspartner: